Stadt Augsburg Stadtarchiv Augsburg
L o g o
26.04.2018

Veröffentlichungen - Abhandlungen zur Geschichte der Stadt Augsburg

zurück

Band 11

Zur Geschichte der Augsburger Meistersingerschule

Fritz Schnell

Die Geschichte der Augsburger Meistersingerschule, eine der bedeutendsten Schulen des deutschen Sprachgebietes, bietet ein eindringliches Beispiel für die Entwicklung des Meistergesangs, seine Herkunft vom Minnesang, seine Blüte im bürgerlichen Zeitalter und die allmähliche Auflösung gegen das Ende der Renaissance-Zeit. Vor unseren Augen entfaltet sich das Bild der Schule mit ihren Zielen, ihren Verdiensten um die Pflege des Gesanges, ihrer Struktur und ihrem langsamen Obergang in eine reine Schauspielgesellschaft. Darüber hinaus bringt der Verfasser eine Würdigung der meistersingerlichen Musik. An Hand von zahlreichen, Handschriften entnommenen Notenbeispielen werden die Probleme der Notierung, der Melodik, der Formen und des Rhythmus behandelt. Ebenso wird die Frage der Bedeutung der Musik der Meistersinger, ihre Beziehung zum Choral und der Grund für ihren schließlichen Untergang untersucht. Beigefügt sind dem Werk ausführliche Register sowie Reproduktionen einer Anzahl von Tönen aus Originalhandschriften.

erschienen 1958

Preis: 12,80 €